JuZ Jenfeld
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Registrieren
Du kannst dich nur persönlich im JuZ als Mitglied dieser Seite registrieren lassen! - frag bei Torsten!
Öffnungszeiten - allgemein
... während der Schulzeit!

Montag

12.30 - 19.30 Uhr

Dienstag
12.30 - 19.30 Uhr

Mittwoch - Gruppentag & offener Bereich
13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag
12.30 - 19.30 Uhr

Freitag
13.00 - 19.30 Uhr

Samstag
Zur Zeit geschlossen

Sonntag
Zur Zeit geschlossen

Zusammenarbeit mit...
Weitere Kinder- und Jugendeinrichtungen in Jenfeld
Klamoti
KLAMOTI - Klassenmotivationstraining
 
Gruppentraining - Jugendgruppen
KLAMOTI [Klassenmotivationstraining]


Kurzkonzept nicht nur für die Schule!



Im Hinblick auf die zunehmende „Unsicherheit“ im sozialen Umfeld und der Schule soll dieses Training dazu führen, dass in naher Zukunft die Zusammenarbeit, Sicherheit und Toleranz in den Klassen und an der Schule steigt und somit auch das soziale Umfeld im Stadtteil eine neue Qualität erreicht und mehr Lebensqualität bietet. 


Das Training

Das Training beinhaltet vorwiegend OUTDOOR Aktionen auf dem Geländer des JuZ Jenfeld und des Gelände der Otto Hahn Schule Jenfeld. Das Programm kann bei Bedarf auch drinnen durchgeführt werden.

KLAMOTI ist ein situationsorientiertes Gruppentraining mit 8 bis 24 SchülerInnen der Klassen 5 bis 8. [Bedarfsabhängig] mit einer Zeitvorgabe von ca. 2 Stunden pro Trainingstag 1x pro Woche. Insgesamt kann das Gruppentraining jeweils ½ Jahr für eine Klasse durchgeführt werden.

Das Ziel des Trainings ist es, Strukturen in der Gruppe zu verdeutlichen und die jeweilige Gruppensituation so zu verbessern, dass ein guter Umgang miteinander und mehr Teamarbeit möglich wird. 

Die Verarbeitung und Verinnerlichung von „erlebnis-pädagogischen“ Erfahrungen führen zu einer verbesserten Selbstwahrnehmung. Durch das gemeinsame Erleben in der Gruppe wachsen Beziehungen und es eröffnen sich außergewöhnliche Lernfelder. Die Auseinandersetzung mit Sich, der Gruppe und die Fähigkeit zum teamorientierten Handeln werden notwendigerweise in den gegebenen Situationen erlebt.




Ein Trainingstag

Zu Beginn des Tages werden Ziele und Erwartungen der SchülerInnen durch die Gruppe formuliert.

Wir begeben uns in die Natur, da sie die beziehungsreichste Lernkomposition ist, in der wir uns befinden können. Dort bieten sich Chancen, sich und die Mitmenschen besser kennen zu lernen, Barrieren zu überwinden und Vertrauen zu entwickeln. Durch die fordernden Aktivitäten ist ein hoher Erlebniswert sowie spontane Kommunikation und Kooperation in der Gruppe garantiert. 

Im Gruppentraining dienen gemeinschaftliche Erlebnis – Aktivitäten als Impuls, als Mittel zum Zweck für die Schrittfolge aus:

Aktion [erleben]
Reflektion [erkennen]
Transfer [entwickeln]


Kurz ausgedrückt, wird durch Reflektion das Erlebnis zur Erfahrung. Der Transfer führt von der Erfahrung draußen zu verändertem Verhalten drinnen. Neue Erfahrungen fördern „Intelligenzen“ und steigern somit das Zutrauen „schwierige“ Situationen zu meistern, bzw. neue Lösungswege bei Konflikten zu finden.




Anfragen & Kontakt:

Jugendzentrum Jenfeld
Torsten Niehus / pädagogische Leitung
Jenfelder Tannenweg 10

22045 Hamburg

Mail: niehus@quadriga-hamburg.de
Telefon: 040 - 6533031



Im Training soll an der Konflikt-, Kommunikations- und Steuerungsfähigkeit der Schüler/ innen gearbeitet werden. Ziel ist ein gesundes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein aufzubauen sowie die Handlungskompetenzen der Schüler-/innen in konfliktreichen Alltagssituationen zu verbessern. 

Dies soll durch verschiedene Spiele und Übungen, und den daraus entstehenden Situationen die gelöst werden müssen, trainiert werden
 
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.